UNSERE FIRMENGESCHICHTE

Unsere Anfänge reichen über 60 Jahre zurück: Anfang der 60er Jahre fiel der Startschuss für die Cash und Carry Sparte der EDEKA. Erfahren Sie mehr über unsere Firmengeschichte im folgenden Zeitstrahl!

2020

Die Medsorg GmbH ist ein Komplettanbieter für medizinische Produkte und seit 2018 ein Teil unseres Unternehmensverbundes. Seit 2020 ist Medsorg zu 100% eine Tochtergesellschaft der EDEKA Foodservice Stiftung & Co. KG.

Anfang 2020 sind die Ratio-Märkte in Bielefeld, Bochum, Hagen und Ratingen Teil der EDEKA Foodservice Stiftung & Co. KG geworden. Die Märkte in Bielefeld und Bochum gehören EDEKA Foodservice direkt an, während die Märkte in Hagen und Ratingen unter Handelshof firmieren.

2019

Die EDEKA Foodservice Stiftung & Co. KG integriert vollständig alle 16 Handelshof-Märkte sowie die Handelshof Management GmbH. Die Handelshof-Gruppe bleibt als eigenständiges, traditionsreiches Unternehmen mit ihren individuellen Stärken bestehen und profitiert dabei überregional von der Zugehörigkeit zum EDEKA-Verbund.

Der EDEKA C+C großmarkt aus dem Krabbenweg in Wilhelmshaven zieht um und firmiert am neuen Standort als erster C+C-Abholmarkt deutschlandweit unter der neuen Marke “EDEKA Foodservice“.

2018

EDEKA stellt das Großhandelsgeschäft für die Belieferung von Großkunden neu auf. Das GV / Gastronomie-Geschäft, das bislang die Regionen Minden-Hannover, Nordbayern-Sachsen-Thüringen und Südwest unabhängig für sich betrieben haben, wird unter der Marke „EDEKA Foodservice“ in dem Unternehmen EDEKA Foodservice Stiftung & Co. KG zusammengeführt. Nationale Convenience-Kunden werden weiterhin von der EDEKA C+C großmarkt GmbH unter der Marke „EDEKA Foodservice Convenience“ in Hamburg betreut. Darüber hinaus wird das regionale Zustell- und Abholgeschäft in Südbayern und Hessenring von den EDEKA-Regionen Hessenring und Südbayern betrieben.


2014

EDEKA C+C großmarkt fasst den Bereichen Belieferung unter der neuen Marke „EDEKA Foodservice“ zusammen – mit dem Claim „Qualität, die ankommt“. Damit stellt EDEKA den wachstumsstarken Lieferservice für Großkunden noch stärker in den Vordergrund und schärft sein Profil. EDEKA Foodservice steht ab sofort für höchste Qualität und Service in der Belieferung von Kunden aus Gastronomie, Handel, Convenience oder Gesundheitswesen.

2008

Seit April 2008 ist EDEKA C+C großmarkt die gemeinsame Dachmarke für unsere nationalen C+C-Abholmärkte.


1970

Die Cash + Carry-Betriebe erweitern nach und nach ihr Dienstleistungsportfolio und beliefern nun auch größere Kunden.

1965

Seit 1965 gibt es C+C-Märkte im Gebiet Nordbayern, Sachsen, und Thüringen – von Amberg bis Zittau.

1964

Unter dem Namen Union SB Großmarkt GmbH firmieren seit 1964 die C+C-Märkte im Südwesten Deutschlands, von Frankfurt bis zur schweizerischen Grenze.
Die Union S-Großmarkt Südbayern GmbH wurde 1964 gegründet. Heute sind Abholmärkte von Kempten bis Passau in der Region Südbayern vertreten.

Die SB Union Hessenring wurde 1964 gegründet. Bis heute wurden weitere Abholmärkte in den Bundesländern Hessen, Thüringen und dem südlichen Niedersachsen eröffnet.

1962

1962 nahm die MIOS (Minden Osnabrück) ihren Betrieb im ersten Mark in Bad Oeynhausen auf. In den kommenden Jahren wurden zahlreiche weitere Abholmärkte zwischen der holländischen und polnischen Grenze im EDEKA-Gebiet Minden-Hannover und Nord eröffnet.

1960

Anfang der 60er Jahre fiel der Startschuss für die Cash + Carry (C+C) Sparte der EDEKA. In den ersten Regionen konnten nun Großverbraucher Ihre Waren in spezialisierten Märkten abholen.

1957

In Bochum wurde Ratio als erster C+C Abholmarkt in Deutschland eröffnet.